„Ortsgeschichte(n) – Chroniken beiderseits der Saar“ – Teil 3

08.10.2021

Von: Benedikt Loew


Vortragsreihe des Verbandes der heimatkundlich-historischen Vereine Saarlouis (VHVS) 2021 (in Zusammenarbeit mit dem Städtischen Museum Saarlouis)



Luftaufnahme der Innenstadt von Saarlouis aus Richtung Westen, um 1937.

BILDERGALERIE: Öffnen durch Klick auf ein Bild.

Luftaufnahme der Innenstadt von Saarlouis aus Richtung Südosten, um 1937.

Die unterschiedliche historische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung ihrer verschiedenen Stadtteile kennzeichnet die heterogene Struktur der heutigen Gesamtstadt Saarlouis. Die Stadtteile haben sich aufgrund verschiedener Ausgangslagen und Rahmenbedingungen durchaus sehr vielfältig ausgebildet und jeder Ort hat seine eigene, individuelle Geschichte. In Fortführung der im letzten Jahr begonnen Betrachtung der Ortsgeschichte(n), werden erneut verschiedene Einzelaspekte dieser historischen Entwicklungen Themen der Vortragsreihe des Verbandes der Heimatkundlichen Vereine Saarlouis (VHVS) sein. Die Reihe, die in Zusammenarbeit mit dem Städtischen Museum Saarlouis veranstaltet wird, umfasst folgende Vorträge:

 

- Donnerstag: 14.10.2021
Andreas Rival: Über den Dächern der Stadt Saarlouis
- Dienstag: 19.10.2021
Herbert Germann und Harald Weiler: 125 Jahre Nahverkehr in Saarlouis
- Donnerstag: 28.10.2021
Rosa-Maria Kiefer-Paulus: Vom Herz-Jesu-Kloster zur kirchlichen Sozialstation
- Dienstag: 02.11.2021
Guido Fontaine: Fraulautern im 19. Jahrhundert

 

 

Alle Vorträge sind jeweils ab 18:00 Uhr im Studio im Theater am Ring zu hören. Der Eintritt ist kostenlos. Eine Anmeldung zu den einzelnen Vorträgen ist erforderlich. Diese Anmeldung erfolgt über die VHS der Stadt Saarlouis und ist per E-Mail (vhs(at)saarlouis.de), über die Internetseite (www.vhs-saarlouis.de) oder telefonisch (06831 / 6989030) möglich