Filmvorführungen

Das Museum verfügt über einen Filmraum mit 20 Plätzen. Dieser kann für die Aufführung einer der aufgelisteten Filme reserviert werden. Filmvorführungen können auch in Verbindung mit Führungen gebucht werden. Folgende Filme stehen zur Auswahl:

Saarlouis. Eine barocke Festungsstadt

Erläutert werden die geschichtlichen und strategischen Hintergründe, die zum Bau der Festung geführt haben. Daran anschließend werden Aussehen und Funktion der Festungswerke sowie der städtischen Bebauung anschaulich beschrieben. Der knapp halbstündige Film bietet dabei völlig neue Ansichten der historischen Festungsstadt.

Marschall Sébastien le Prestre de Vauban – Soldat, Baumeister, Reformer

Dieses Filmportrait des Saarländischen Rundfunks zeigt zahlreiche Beispiele der Festungsbaukunst Vaubans an den Grenzen Frankreichs im Norden und Osten, in den Bergen der Alpen und Pyrenäen und an den Küsten des Atlantiks und des Mittelmeeres. Neben dem Ingenieur wird auch der Architekt, der Wirtschaftsfachmann, der Sozialreformer und der Philosoph Vauban vorgestellt.

Dauer ca. 45 Minuten.

Eine Stadt baut auf – Saarlouis

Mit der Einweihung des Rathauses am 14. Februar 1954 findet der Wiederaufbau durch die öffentliche Hand einen symbolischen Abschluss. Im Rahmen des damaligen Festprogramms wird dieser von der Stadt in Auftrag gegebene Dokumentarfilm erstmals aufgeführt. Der 20 minütige Film ist ein außergewöhnliches Zeitdokument und zeigt in beeindruckender Weise die Leistungen beim Wiederaufbau der Stadt Saarlouis.

Saarlouis. Auf Spurensuche in Vaubans Festungstern

Betrachtet man Saarlouis aus der Luft, so ist ein auffälliges Muster im Stadtbild zu erkennen. Es zeichnen sich die Grundrisse der städtischen Bebauung und der Festungsanlagen ab, die der Festungsbaumeister Sébastien le Prestre de Vauban im Auftrag Ludwigs XIV. ab 1680 errichtete. Der Film führt zu den heute noch sichtbaren Überresten und den erkennbaren Strukturen der ehemaligen Festungsstadt. An vielen Stellen lässt sich das historische Planung noch erkennen und nachvollziehen. Animationen des Deutschen Forschungszentrums für künstliche Intelligenz (DFKI) ergänzen den Einblick in die Entstehungsgeschichte der Stadt Saarlouis.

Zwischen Städtischem Museum und den noch vorhanden Festungswerken kommt es zu einer überraschenden Begegnung …

Ein Film des Landesinstituts für Pädagogik und Medien (LPM) über die Baugeschichte und Funktion der Festung Saarlouis. Geeignet auch als Lehrmittel für Kinder und Jugendliche ab dem 4. Schuljahr.

Dauer ca. 17 Minuten

 

Führungen, Filmvorführungen, Kreativangebote

 

Entgelt pro Gruppenführung oder Kreativangebot: 33,- €

 

Bei Kreativangeboten können gegebenenfalls Materialkosten anfallen. (Gemeinnützige Einrichtungen/Organisationen, Schulen und andere Bildungseinrichtungen sind von den Gebühren befreit.)

  • Filmvorführungen sind kostenfrei.
  • Alle museumspädagogischen Angebote werden altersgerecht durchgeführt.
  • Termine nach telefonischer Vereinbarung.
  • Termine sind auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
  • Führungen in Fremdsprachen nach Absprache.